Vorbeugen mit der Vorsorge­untersuchung

Gut versorgt durch die Schwangerschaft

Mit regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen beugen Sie Problemen effektiv vor. Lesen Sie hier zu den Details.

Vorsorge­untersuchungen in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsvorsorge besteht in der Regel aus zwölf bis 13 Untersuchungsterminen – meist im Abstand von vier Wochen – beim Frauenarzt oder einer Hebamme, für die die IKK BB die Kosten übernimmt.

In den letzten beiden Monaten der Schwangerschaft haben Sie sogar alle zwei Wochen Anspruch auf einen Termin zur Schwangerschaftsvorsorge. Bei diesen Terminen besprechen Sie mit Ihrer Ärztin oder der Hebamme den Schwangerschaftsverlauf und können Schwangerschaftsbeschwerden thematisieren.

Das passiert bei der Vorsorgeuntersuchung

Alle Vorsorgeuntersuchungen werden im so genannten Mutterpass dokumentiert. Dieses Heft, das Sie bei der Erstuntersuchung in der Schwangerschaft bekommen, begleitet Sie bis zur Geburt. Hier werden zum Beispiel Größe und Gewicht des Ungeborenen, aber auch die Befunde der Mutter eingetragen.

Bei jeder Vorsorgeuntersuchung werden unter anderem Ihr Blutdruck und Ihr Gewicht gemessen und Ihr Urin wird auf Zucker untersucht. Die Ärztin oder die Hebamme ertasten die Gebärmutter, ihre Größe und Lage, später auch die Lage des Kindes. Seine Herztöne werden kontrolliert. Bei den Vorsorgeuntersuchungen finden auch die drei regulären Ultraschalluntersuchungen statt. Hinzu kommen eine Reihe von Untersuchungen im Rahmen der gesetzlichen Leistungen.

Ihren vollständig ausgefüllten Mutterpass belohnt die IKK BB mit einem Bonus von 20 Euro. Denn mit den umfassenden Leistungen der Vorsorgeuntersuchungen können Sie gesundheitlichen Problemen bei sich selbst und Ihrem Baby effektiv vorbeugen.

Zuzahlungsfrei: Medikamente in der Schwangerschaft

Falls es Komplikationen geben sollte, übernimmt die IKK BB die Kosten für zusätzliche Untersuchungen und eventuell notwendige Behandlungen. Auch für Medikamente in der Schwangerschaft sowie für Verband- und Heilmittel, die Sie aufgrund von Schwangerschaftsbeschwerden verschrieben bekommen, müssen Sie als Mitglied der IKK BB keine Zuzahlungen leisten.

Toxoplasmose: Symptome und Übertragung

Eine häufige Frage während der Vorsorgeuntersuchungen gilt der Toxoplasmose. Wenn sich eine Frau erstmals in der Schwangerschaft mit dieser eigentlich harmlosen Krankheit ansteckt, besteht Gefahr für das ungeborene Kind. Symptome gibt es meist keine.

Übertragen wird Toxoplasmose oft über den Kot von Katzen. Deshalb: Finger weg vom Katzenklo! Delegieren Sie die Reinigung der Katzentoilette möglichst ganz und waschen Sie sich gründlich die Hände, nachdem Sie den Stubentiger gestreichelt haben. Außerdem sollten Sie auf rohes Fleisch und rohen Fisch verzichten und Gemüse und Obst gründlich mit heißem Wasser waschen.

Schwangerschaftsverlauf dokumentieren

Im IKK BB BabyCare-Programm finden Sie weitere Informationen zur Vorsorge während der Schwangerschaft, darunter ein Handbuch als Nachschlagewerk, einen persönlichen Fragebogen zur professionellen Auswertung sowie ein Tagebuch. Hier können Sie den Verlauf Ihrer Schwangerschaft dokumentieren.

Bestens versorgt in der Schwangerschaft

Für Schwangere und junge Eltern tun wir mehr, als gesetzlich vorgeschrieben ist. Zum Beispiel:

content_signet
Umfassende ärztliche Versorgung
  • umfassende Vor- und Nachsorge
  • ab Feststellung der Schwangerschaft bis nach der Geburt
Hebammenhilfe während der gesamten Schwangerschaft
  • individuelle Wahl einer freiberuflichen Hebamme
  • Hebammen-Betreuung während der gesamten Schwangerschaft und bei der Geburt
  • Beratung und Hilfe im Wochenbett und zum Thema Stillen
24-Stunden Hebammen-Rufbereitschaft
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft möglich ab der 37. SSW, Kostenübernahme bis 100 Euro
Geburtsvorbereitung – Bonus und Kostenübernahme
  • Kostenübernahme für dich und deinen Partner
  • 20-Euro-Bonus für die Teilnahme am Kurs
Höchstsatz an Mutterschaftsgeld
  • finanzieller Ausgleich im Mutterschutz
  • Höchstsatz von 13 Euro/Tag
  • einfache Beantragung
Übernahme von bis zu 13 Vorsorgeuntersuchungen
  • bis zu 13 Vorsorgeuntersuchungen
  • Kostenübernahme für Tests bei Verdacht auf Schwangerschafts­diabetes
  • 20-Euro-Bonus für die Teilnahme an allen Vorsorgeuntersuchungen
Zuzahlungsbefreiung von Arzneimittel
  • Zuzahlungsbefreiung für Medikamente, Verband- und Heilmittel bei Schwangerschaftsbeschwerden

Haben wir dich überzeugt?

Dann denk doch mal über eine Mitgliedschaft bei uns in der Krankenkasse nach.
Zur IKK BB wechseln



Das reicht dir noch nicht?

Dann rechne dir weitere Vorteile mit unserem Vorteilsrechner aus.
Zum Vorteilsrechner

Leistungen für werdende Mamas
Jetzt ansehen
Für die optimale Gestaltung und Funktionsfähigkeit dieser Website werden Cookies und Analyse-Tools eingesetzt. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzregelung.